Phra Nang Beach

Phra Nang Beach
Phra Nang Beach

Wir fuhren mit dem Longtailboat für 200 Baht zum Strand „Phra Nang“.

Ein Tipp aus verschiedenen Blogs und Reiseführern. Dieser Strand ist nur vom Wasser aus zu erreichen und beherbergt die „Princess-Cave“. Hier werden etliche Phallus-Symbole geheiligt.

Princess-Cave
Princess-Cave

Einen Ein- bzw. Ausstieg mit einem Longtailboat kann man nicht trocken absolvieren. Knie- und teilweise Hüfttief muss man durchs Wasser.

Auf den Dingern steht dann ein Thai, der an einem riesigen Motorblock steht, an dem am Ende einer endlos langen Stange ein kleiner Propeller hängt. Die Dinger sind natürlich Megalaut.

Fahrt mit dem Longtailboat
Fahrt mit dem Longtailboat
Longtailboat Motor
Longtailboat Motor
Wenig Wasser bei Ebbe
Wenig Wasser bei Ebbe
Relaxzone
Relaxzone

Wir packten unsere Hängematte aus und sofort kam ein freundlicher Thai und half uns, diese an den richtigen Bäumen aufzuhängen. Es handelte sich um einen Strand-Masseur, der uns aber keine Massage anbot, sondern einfach nur behilflich war. Er brachte uns Stühle, als unsere Badehosen nass waren, er passte auf unsere Sachen auf, als wir Schnorcheln waren, gab uns Tipps fürs Essen und als wir gegessen haben, brachte er uns Servietten. War fast schon ein wenig unheimlich.

Wir zelebrierten dann am Strand den 1. Advent mit Kerze, Kokosnuss und Keksen.

1. Advent
1. Advent
Schnorcheln
Schnorcheln

Unser Mittagessen kauften wir an einem der Longtailboat-Garküchen, die am Strand lagen.

Longtailboat mit Garküche
Longtailboat mit Garküche
Phra Nang Beach
Phra Nang Beach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.