Ein Traum wird wahr…

Mein großer Traum, eine Reise nach Südostasien, steht kurz vor der Erfüllung…

THAILAND: BANGKOK, KOH CHANG, KRABI und zwischendurch KAMBODSCHA: SIEM REAP zur Tempelanlage um Angkor Wat.

Am 13.11. gehts mit den EMIRATES über Dubai nach Bangkok, pünktlich zum Lichterfest „LOY KRATONG“ landen wir am Montag Mittag in der wohl verrücktesten Metropole der Welt. Dort bleiben wir 3 Tage und haben viel vor: Kultur, Shopping und vor allem Essen; anschließend geht es mit dem Flieger für 2 Tage nach Kambodscha-Siem Reap, zu den Tempeln in Angkor. Die erste Idee war, hier den Zug zu nehmen, jedoch wird die Zeit doch ganz schön knapp. Und das Zug-Abenteuer hätte einen kompletten Tag gekostet. Die Tempel um Angkor verteilen sich auf einer Fläche von 200km². Wir werden also die Zeit brauchen, um den Pfaden von Lara Croft in Tombraider zu folgen.

Um auch ein bisschen was vom Land zu sehen, werden wir von Siem Reap mit Bus oder Taxi in den Osten Thailands reisen (Halbtages-Trip). Dann geht es von Trat mit der Fähre durch den Golf von Thailand auf die zweitgrößte Insel Thailands: Koh Chang (Elefanteninsel). Dort werden wir 5 Tage bleiben und mit dem Moped die Insel erkunden, wahrscheinlich werden wir auch ein paar kleine umliegende Inseln besuchen, das wird alles vor Ort entschieden.

Nach dem Insel-Abenteuer geht es mit dem Flieger von Trat nach Bangkok und von dort gleich weiter an die südliche Westküste Thailands: KRABI. Manch einer hat schon Bilder im Kino oder TV aus der Region gesehen: Fuck you Goethe2; James Bond oder The Beach. Dort werden wir unser Lager unweit des Ao Nang Beach aufschlagen. Auch hier wird es in der Umgebung viel zu entdecken geben. Ich freu mich wahnsinnig auf den Tiger Cave Tempel , bei dem es erst 1237 Treppenstufen zu erklimmen gilt. Natürlich wollen wir in den 6 Tagen, die wir an der Andamensee verweilen, auch weitere Inseln und Strände erkunden, aber auch das wird alles vor Ort entschieden.

Wir haben die letzten Wochen viele tolle Reiseblogs gefunden, die uns bei der Planung unseres Trips inspiriert haben:

22places
home-is-where-your-bag-is
tripangkor
faszination-suedostasien

Ein immer wieder auftauchender Tipp von vielen Reisenden und Bloggern ist die kostenlose VISA-Karte der DKB, mit der man weltweit kostenlos Geld abheben kann. In der Vergangenheit bekam man sogar lokale Gebühren der Banken zurückerstattet. Dies wurde nun aber seitens der DKB abgeschafft und so zahlt man wohl für das Geldabheben in Thailand trotzdem etwa 5,00 € pro Abhebung. Deshalb habe ich mich für die 1plusVISA-Karte der Santander Bank entschieden, die auch weiterhin die lokalen Gebühren zurückerstattet.

Das Thema Impfungen war auch ein großes Thema, die nötigsten Impfungen hatte ich bereits für meine Trips nach Argentinien und Mexiko erledigt. Einzig die Überlegung, ob Tollwut impfen oder nicht, hat mich lange beschäftigt. Habe mich aber letztlich gegen Tollwut entschieden und werde mich einfach nicht beissen lassen.

Jetzt bleibt noch 1 Woche, um die Rucksäcke zu packen und letzte Besorgungen zu machen, bevor das Abenteuer startet.

 

 

Ein Gedanke zu „Ein Traum wird wahr…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.