Flug nach Dubai

Mit der Deutschen Bahn ging es von Regensburg nach Freising, wo wir dank der üblichen Verspätung, pünktlich zur Abfahrt des Flughafen-Shuttle zum Terminal 1 ankamen. Alles perfekt, bis auf die Unsicherheit aufgrund eines Verdächtigen schwarzen Kastens auf dem Nebensitz.

Check-in haben wir am Vorabend Online erledigt. Die Gepäckaufgabe unserer Rucksäcke lief auch sehr gut, hatten diese vorher in Travelbags eingetütet.

Wir hatten in einer 3’er Sitzreihe den Fenster- und den Gangplatz gebucht, in der Hoffnung, dass der Platz zwischen uns frei bleiben würde und das hat auch funktioniert!

Der A380 der Emirates verfügte über ein tolles Entertainment-Programm und das Essen war auch sehr gut. Leider war die Bar gesperrt, jedenfalls für das niedere Volk.

 

In Dubai hängen wir nun am Flughafen rum, gute 4 Stunden Aufenthalt bis zum Weiterflug. Da hab ich uns mal ein kleines Bier und ne diet-Pepsi gekauft – 14,00 Dollar – ganz schön teuer dieser diet-Kram.

img_0056

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.