THE GREAT WALL

Das Abenteuer Chinesische Mauer wurde bereits im Vorfeld gebucht,  für etwa 35,00 Euro ging es mit dem Bus 2,5 Stunden nach Jinshanling.

Nach dem „early-bird“ Frühstück ging es zu Fuß zur U-Bahn-Station, wo wir die Reiseleiterin Jenny trafen und kurze Zeit später mit einer handvoll weiterer Reiselustigen im Bus Richtung Mauer saßen.

Der Ranger und der Panda
Die Wilde 13? Wer ist Judas? Reisegruppe Great Wall

Aufgrund der bekannten Bilder aus Internet und Fernsehen, ging ich von riesigen Menschenmassen aus, aber das Reiseleitungs-Team Ranger und Black Sunshine hatten im Vorfeld ganze arbeit geleistet. Nicht nur die lange Busfahrt, auch die anstrengende 6km Wanderung auf der Mauer hat wohl alle anderen Mauer-Touristen abgeschreckt und wir waren zum größtenteil unter uns. Die Gruppe verteilte sich aufgrund Kondition, Mentalen Genüßen oder der Aufgabe Millionen Fotos zu machen auf mehrere Kilometer. Das Wetter war Bombe. Die Mauer mit Ihren 21.000 endlosen Kilometern einfach unfassbar.

die Rote Linie sind wir abgelaufen
erst geht es nach oben…
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu sehen
Reiseleitung Jenny zeigt wo´s langgeht
endlose Weiten
nach dem Aufstieg erstmal sammeln
Gruppenfoto mit ersten Verlusten
auf gehts …
der Ranger on the Top
wenn Ihr lesen könnt, dann seht Euch an, was auf unseren Fahnen steht…
Treppen und Steine
21.000 Kilometer – wer kann sich sowas ausdenken?
Steile Ladies
Unser Ziel, der Turm mit den 5 Fenstern
Haltung ist alles
In China zeigt man die Zahlen mit den Finger etwas anderes, das bedeutet nicht 1 sondern 11
sind schon viel näher am Ziel
Love, Love, Love
Models
waghalsige Aktion, der Panda hat fast mit seinem Leben bezahlt
sagenhaft schön
teilweise richtig steil
Love Love Love
lieber langsam machen
schwarze Ladies
das nehm ich alle mit nach Hause
die Retterin des Panda
was kommt als nächstes?
ESSEN!
das heißt 4
QUANJUDE ROAST DUCK RESTAURANT
Großer Laden, übrigens über 4 Etagen
fehlt noch der Gockel
da isser

Zum Nachtisch ging es noch auf den Nachtmarkt, wo es Leckereien, wie Scorpione, Vogelspinnen und ähnliches Getier vom Grill gibt.

Das sind keine Nudeln

Das wars, morgen gehts endlich auf das Festival, endlich Rock´n Roll, endlich Die Toten Hosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.