Bangkok

BANGKOK

Nach 4 Stunden Aufenthalt in Dubai flogen wir um 03:30 Ortszeit weiter und landeten dann um 12:30 Ortszeit in Bangkok.

Geschlafen wurde auf dem Flug max 2 Stunden. Die Einreise ging trotz großem Andrang relativ flott und wir kamen schnell an unsere Rucksäcke. Anschließend stellten wir uns der ersten Geldbeschaffung, dem Thai-Baht. Mit der Bahn fürn guten Euro ging es in das Zentrum, einmal umsteigen und dann erschlug uns bei dem Fußmarsch ins Hotel erstmals die Hitze. Es waren 33 Grad im Schatten.

Nach dem Check-In im Hostel, welches im 8. Stock des Siam-Tower liegt, machten wir uns auf Nahrungssuche und wurden auf einem kleinen Markt am bekannten MBK-Einkaufscenter fündig. Dort gab es den ersten Papaya-Salat: verdammt lecker.

Wir schlenderten noch durch das Einkaufszentrum MBK, wo es alles gibt, was die Welt nicht braucht. Und weil es uns da drinnen zu kalt war, sind wir bald wieder raus zum aufwärmen.

Heute war ja das Lichterfest „Loy Kratong“.  Also ging es an den Fluss und wir kauften ein Laternen-Schiffchen.

Zum Abschluss noch einen Absacker an der Hotelbar auf dem Dach des 25. Stockwerks.

Nach 36 Stunden ohne richtigen Schlaf ging es dann endlich ins Bett.

img_0068
Zimmer Chao Hostel
img_0075
Loy Kratong
img_0077
Loy Kratong
img_0093
Blick auf Bangkok von Hotelbar

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.