Koh Chang – erster Tag

Vom Himmel in die Hölle?

Nach einem tollen Vormittag und einer erholsamen Nacht, packten wir unsere Sachen und wurden um 12:00 in das eigentlich gebuchte Hotel gebracht.

Das Ramayana liegt abgelegen vom Geschehen und ist sehr altbacken. Wir haben bisher nur wenige, ältere Gäste gesehen. Es fühlt sich ein bisschen an wie im Dschungel, viel Grün, viel Tümpel und viel Getier.

Infinity-Pool Hotel The Chill
Infinity-Pool
Hotel The Chill

Room Hotel Ramayana
Room
Hotel Ramayana
Blick aus dem Hotelzimmer
Blick aus dem Hotelzimmer

Wir erkundeten zu Fuß die Umgebung und landeten am Fluss. Hier lag auch das Hotel Aana, welches wir zuerst buchen wollten.  Von hier konnte man mit dem Kanu in wenigen Minuten zum Meer/Strand paddeln. Vom Ramajana gibt es einen Shuttlebus zum Beach. Wir wollten uns lieber einen Roller mieten. Im Hotel wollten sie 400 Baht (10,00€) am Tag, das erschien uns aber zu teuer. Am Fluss entdeckten wir eine kleine Bar, wo wir etwas tranken. Wir fragten die Besitzerin, wo man günstig ein Moto-Bike mieten kann und sie sagte: „Yes! I have cheap“. Nun hatten wir für 200 Baht/Tag einen echt coolen Roller:

Moto-Bike
Moto-Bike
Happyness
Happyness

Da ich aber keinen Pass dabei hatte und das Hotel doch ein Stück zu laufen war, behielt die Dame Marie als Pfand und gab mir den Roller, um den Pass zu holen. Ohne Vertrag hinterlässt man seinen Pass und erhält diesen bei Rückgabe zurück. Da ich den Tresor nicht richtig programmiert hatte und erst jemand vom Hotel diesen öffnen musste, durfte Marie leider etwas länger warten.

Danach hatten wir jedoch richtig Spaß und erkundeten einen kleinen Teil der Insel.

DCIM111GOPRO
Viewpoint Whitesand-Beach

Den Sonnenuntergang genossen wir am Strand:

KlongPrao Beach
KlongPrao Beach

Zum Abendessen folgten wir einem Tipp aus dem Reiseführer von Stefan Loose:

Chumnantrakool Restaurant
Chumnantrakool Restaurant

Für 270,00 Baht gab es 2 Bier und 2 warme Hauptmahlzeiten:

gebratener Reis mit Green Curry und Chicken
gebratener Reis mit Green Curry und Chicken
Dry Fried Nodles with Chicken
Dry Fried Nodles with Chicken

Dann noch einen Abstecher in die sehr coole Bar: NIDS KITCHEN, hier war schon Feierabend-Stimmung und das Personal labte dem Whiskey und rauchte Kräuter.

Nice Rules at Nid's Kitchen
Nice Rules at Nid’s Kittchen
Nice Deko in Nid's Kitchen
Nice Deko in Nid’s Kittchen

Nice Girl at Nid's Kitchen

Zurück im Hotel wurden wir von einer Ameisenkolonie empfangen, die sich unser Zimmer ansehen wollte. Wir haben es erst mit einem klärenden Gespräch versucht, dann mit Gewalt und schließlich noch Nachts das Zimmer gewechselt, leider nicht zurück ins AWA😩

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.