Angkor Wat

 

Angkor Wat
Angkor Wat

Angkor Wat

Der Wecker ging um 04:00 Uhr früh (22:00 MEZ). Mit einem Lunchpaket des Hotels stiegen wir um 04:30 in unser TukTuk und erreichten um kurz vor 05:00 den Eingang zu Angkor Wat. Der Grund für diesen Wahnsinn:

Den Sonnenaufgang über dem Tempel zu erleben. Das „Must-Do“, wenn man nach Cambodia reist. Oder auch der Grund, weshalb manche überhaupt nach Cambodia reisen. Es war schon ganz schön was los, aber wir ergatterten noch einen schönen Platz am Ufer des Tempel-Tümpel. Wir machten es uns bequem, Decke oder andere Unterlage hatte ich leider vergessen, kann nur jedem empfehlen eine Reismatte o.ä. dabei zuhaben, und aßen unser Frühstück. Es gab sogar eifrige Verkäuferinnen,die Kaffe gebracht hätten. Hinter uns wurde es voller und voller und der Himmel begann sich langsam zu verfärben. Wir waren heilfroh, dass wir so zeitig gestartet waren, jetzt wären keine vernünftigen Plätze mehr drin gewesen.

Als es richtig hell wurde strömten die Massen in die Tempelanlage. Wir hingegen liefen zurück zum TukTuk, um den Massen auszuweichen und erst andere Tempel anzusehen, jedoch schlief unser Fahrer friedlich in der Hängematte seines TukTuks und wir machten kehrt um den anderen zu folgen. Man kann den Tempel besteigen und hat sicherlich einen tollen Ausblick, aber die Schlange war so lang, dass wir eine Stunde anstehen müssten. Also erkundeten wir die Umgebung und konnten zahlreiche Affen beobachten, die den angrenzenden Wald verließen, um am Tempel zu klettern. Die meisten waren nicht scheu und ließen sich von uns nicht stören. Dann ging es zurück zum TukTuk, wo unser Fahrer inzwischen ausgeschlafen hatte.

Unser TukTuk fuhr uns zu vielen weiteren Tempel-Ruinen, es war äußerst Imposant, aber wir waren auch sehr müde und schon 10 Stunden wach. Den Nachmittag ruhten wir uns aus, während draußen ein heftiger Regen wütete.

Abends aßen wir im Hotel und ließen uns noch mal mit dem TukTuk zur Fresh Fruits Factory bringen, der Laden ist nicht umsonst die Nr. 1 bei TripAdvisor.

Vorm Schlafengehen  wurden dann die Rucksäcke gepackt für unseren spannenden Trip nach Koh Chang…

Angkor Wat
Angkor Wat
Menschenmassen
Menschenmassen
Affen
Affen
Selfie
Selfie

img_0420

img_0540

Elefant
Elefant

img_0469

img_0514

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.